Kraftspende-Region Joglland-Waldheimat

 

 

Joglland Waldheimat, Unterkünfte Oststeiermark

 

 

Sanfte Hügel, ruhige Wälder, rauschende Bäche und saftige Weiden – erleben Sie hautnah die einzigartige Vielfalt des größten geschlossenen Waldgebiets der Steiermark. Die herrlich klare Luft und das frische Quellwasser werden Sie in den 18 Kraftspende-Gemeinden zwischen der Waldheimat Peter Roseggers und dem Chorherrenstift Vorau ebenso begeistern wie zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu erkunden. Dörfer und Bauernhöfe sind weitläufig verstreut und lassen Sie beim Spaziergang die malerische Landschaft genussvoll erleben.

Abseits von Massentourismus und Hektik wird Brauchtum im Joglland noch gelebt, die Leute grüßen einander auf der Straße und auch Gäste fühlen sich sofort rundum wohl. Die Farben des Jogllands - Ährengold und Tannengrün spiegeln sich im wunderschönen Naturgebiet wider und lassen Sie den Alltag rasch vergessen.

 

Schon Kaiserin Maria Theresia beschrieb das Joglland-Waldheimat mit den Worten „Verwöhnt mit Almen, sanften Hügeln, üppigen Wiesen, klarem Wasser und gesunder Luft“. Erzählungen zufolge ist sie sogar die Taufpatin der Region.

 

Weitere Tipps und Informationen zum Joglland finden Sie unter www.joglland.at.